Heilpädagogische Tagesstätte

Entwicklung fördern in der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT)

Die Interdisziplinäre Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) bietet für Kinder und Jugendliche ab drei Jahren bis zum Ende der Schulzeit eine heilpädagogische Förderung und Betreuung an den Nachmittagen und in den Ferien. Die HPT richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die vormittags die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) oder die Klassen der Hans-Peter-Ruf-Schule besuchen. Das Angebot der HPT richtet sich an Kinder und Jugendliche, die geistig behindert oder von einer Behinderung bedroht sind.

Gemeinsames Buchlesen in der HPT

Ganzheitliche Förderung

Ziel der Förderung ist es, die vorhandene Behinderung durch entsprechende heilpädagogische, psychologische und medizinische Maßnahmen zu mildern und den Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an der Gemeinschaft zu ermöglichen. Die HPT ist ein Lebensraum der ganzheitlichen Entwicklungsförderung.

Bei uns arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Berufen und  Qualifikationen nach aktuellen Standards interdisziplinär zusammen. So können die Kinder und Jugendliche bestmöglich gefördert werden.

Die Kosten für die Betreuung werden, nach Beantragung und Genehmigung, zu einem großen Teil vom Bezirk Mittelfranken übernommen.

Heilpädagogische Tagesstätte

Gemeinsam bieten wir an:

  • Vielfältige Möglichkeiten der individuellen Förderung
  • Kleine Gruppen
  • Therapieangebot in der Betreuungszeit (z.B. Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Pädagogisch-Psychologischer Fachdienst)
  • Ferienbetreuung
  • Lernen im sozialen Miteinander um das Selbstbewusstsein und die Selbstwirksamkeit zu stärken
  • Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche der SVE und des Förderzentrums der Hans-Peter-Ruf-Schule
Heilpädagogische Tagesstätte

Kontakt

Kontakt

Interdisziplinäre Heilpädagogische Tagesstätte

Waikersreuther Str. 11a-13
91126 Schwabach

Tel.: 09122 63083-30
Fax: 09122 63083-42

www.heilpaedagogische-tagesstaette-schwabach.de